Vater-Kind-Arbeit

Die Seite für Vater-Kind-Arbeit im Ev. Kirchenkreis Unna

Einladung für Mama

Papa und Kind kochen geminsamMultikulturelle Vater-Kind-Kochaktion

Väter und Kinder aus aller Welt kochen gemeinsam! Die Mütter werden zum Essen einegladen!

Was ist „Einladung für Mama“?
„Einladung für Mama“ ist ein Projekt für Väter und Kinder aus Deutschland und aus aller Welt, mit dem wir internationale Vater-Kind-Kochaktionen anregen wollen, die viele unterschiedliche Menschen miteinander in Kontakt bringen. Wir wollen dabei Begegnungen ermöglichen und Gemeinschaft fördern.

  • Gemeinschaft zwischen Familien aus unterschiedlichen Herkunftsländern!
  • Gemeinschaft zwischen Eltern und Kindern!
  • Gemeinschaft zwischen Männern und Frauen!

In Gemeinschaft lernen wir uns kennen. Wenn wir uns kennen, wächst die Toleranz für Neues, Ungewohntes und Fremdes.
Dabei sollen Rezepte aus aller Welt zum Einsatz kommen. Rezepte aus Deutschland, genauso wie aus den Ländern, aus denen Menschen hier als Gäste leben oder auch schon heimisch geworden sind. So können wir gemeinsam eine kulinarische Weltreise erleben. Und unterwegs begegnen wir Menschen, Rezepten und Geschichten aus aller Welt.

Vater-Kind-Kochbuch
Bei jeder Kochaktion wollen wir die Rezepte und Fotos auf einer eigens dafür erstellten Internetseite veröffentlichen. Dort soll ein Schatz an Rezepten, Kochideen, Geschichten und Erzählungen rund ums Essen wachsen, aus dem dann 2014 ein internationales Vater-Kind- Kochbuch entstehen soll.

Das Projekt
Zunächst brauchen wir ein oder zwei Väter aus ihrer Einrichtung/Institution, die bereit sind eine Vater-Kind-Kochaktion in ihrer Einrichtung/Institution zu organisieren und durchzuführen. Diese Väter laden wir zu einer kostenlosen Schulung ein, in der alle Fragen rund um ein internationales Vater-Kind-Kochen behandelt werden.
Unter anderem:

  • Wie lade ich andere Väter ein?
  • Worauf kommt es bei der Auswahl der Gerichte an?
  • Wie können wir das gemeinsame Kochen mit den Kindern gestalten?
  • Wie dokumentiere ich die Rezepte?
  • Welche Geschichten und Erzählungen rund ums Essen gibt es, und wie baue ich diese in die Aktion ein?
  • Einführung in die Materialien für die Kochaktion

Vater-Kind-KochaktionJede Kochaktion in ihrer Einrichtung/Institution beginnt dann mit einem Väterabend, auf dem sich die Väter über das Menü einigen. Ziel ist es, in dem Menü Rezepte aus verschiedenen Ländern und für verschiedene Geschmäcker

zu kombinieren. Auch hierfür finden sich Anregungen auf unserer Internetseite www.vater-kind-kochen.de.
Dann findet das Vater-Kind-Kochen statt. Drei Stunden sollte Mann mindestens einplanen, bis schließlich die Mütter zum Essen kommen können. Es empfiehlt sich ein Wochenendtermin, etwa: Beginn 10:00 Uhr, gemeinsames Essen 13:00 Uhr.

Einrichtungen
Wenn mehrere Kitas oder andere Einrichtungen Interesse an dem Projekt Einladung für Mama! haben, können die Schulungen natürlich auch vor Ort und bundesweit angeboten werden. Alle Schulungen sind kostenlos, da durch die Aktion Mensch gefördert. Auch die Werbung ist kotenlos. Wenn Sie in ihrer Einrichtung keine Väter haben, die eine Aktion durchführen wollen, schicken wir einen unserer Vater-Kind-Teamer -auch das ist kostenlos! Hier kann der Flyer heruntergeladenwerden!

Das Konzept:

Das Engagement von Vätern bei der Erziehung ihrer Kinder hängt stark mit der Ausprägung ihres Rollenbildes zusammen. Insbesondere in traditionell geprägten Milieus gibt es nach wie vor eine stark ausgeprägte Rollenteilung zwischen Männern und Frauen, zwischen Erwerbsarbeit und Erziehung. Vor allem Väter mit Migrationshintergrund für Erziehungsthemen zu interessieren ist nach wie vor eine Herausforderung.

Das Referat für Männerarbeit und Erwachsenenbildung hat ein Konzept niedrigschwelliger und sozialraumbezogener Väterarbeit in Zusammenarbeit mit Kindergärten und Familienzentren entwickelt, das durch erlebnispädagogische Impulse den Kontakt zwischen Väter und Kindern fördert.

Das Projekt Einladung für Mama! möchte Begegnung und Gemeinschaft fördern: Zwischen Väter und Kindern, zwischen Männern und Frauen und zwischen Menschen, die aus Deutschland stammen und Menschen, die bei uns zu Gast sind oder hier heimisch geworden sind. Gemeinsames Kochen und Essen verbindet! Austausch über Rezepte und Erlebnisse schafft Vertrauen.

Damit verortet sich das Projekt im Schnittpunkt folgender Themenfelder:

  1. Förderung der Beteiligung von Vätern in der Erziehung
  2. Integration von Menschen mit Migrationshintergrund
  3. Erweiterung des männlichen Rollenbildes
  4. Förderung gesunder Ernährung

Das Projekt versteht sich als Beitrag zum Themenjahr Reformation und Toleranz im Rahmen der Dekade zum 500sten Jahrestag der Reformation.

Hier können sie das Projektkonzept herunterladen!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Einladung für Mama

  1. Pingback: Rezeptesammlung wächst weiter | Vater-Kind-Arbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s