Vater-Kind-Arbeit

Die Seite für Vater-Kind-Arbeit im Ev. Kirchenkreis Unna


Hinterlasse einen Kommentar

Bilder in der Stadtkirche zu sehen

Seit Donnerstag vor Pfingsten sind alle Bilder, die der Väter und Kinder und die aus dem Künstlerwettbewerb, in der Stadtkirche Unna zu sehen. Also: kommt und guckt Euch um!!!
Die Kirche ist geöffnet dienstags bis freitags 10 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr,

Ergebnisse der Kunstaktion in der Stadtkirche zu sehen

Ergebnisse der Kunstaktion in der Stadtkirche zu sehen

samstags 10 bis 14 Uhr.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick 2015

Das war es auch schon wieder, das Festival 2015 ist Geschichte. So viele Bilder sind entstanden, es gab zwei prima Live-Konzerte (Wacken ist Kinderkram gegen uns!) und Lagerfeuer und schnitzen und Fussball und Workshops….
Jetzt wird noch bisschen aufgeräumt und dann beginnt auch schon bald die Planung für 2016.
Übrigens: Auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/groups/vaterkindfestival/ zeigen viele Papas Bilder und Filme.

Daniel Kallauch und Willibald

Lagerfeuer und Matshmallows

alle Kinder schnitzen...

Auf Papas Schultern

Pelemele rockt das Festival

Ein Bild in der Mache


4 Kommentare

Vater-Kind-Festival 2015: Atelier für Lebenskunst!

Bilder zu biblischen Geschichten

Das jährliche Vater-Kind-Festival ist mit seinen 750 Vätern und Kindern immer ein Highlight. 2015 wollen wir in 28 Themendörfern mit jeweils 10 Vätern und ihren Kindern biblische Geschichten kennenlernen und diese in Bildern und Kunstwerken darstellen. Dazu sollen die Geschichten zunächst kindgerecht erzählt werden. Denn auch Luther hat dem Volk aufs Maul geschaut und eine zeitgerechte Sprache für die Bibel gefunden. Dann werden die Geschichten zusammen mit den Kindern spielerisch gestaltet. So wächst daraus eine Vater-Kind-Bilderbibel.

logo-vkf-2015

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Regen in den Sonnenschein

Am ersten Tag wetterbedingt fast sprichwörtlich ins Wasser gefallen, endete das zwölfte Vater-Kind-Festival im strahlenden Sonnenschein. Vom Himmelfahrtstag bis zum Samstag waren über 700 Väter und Kinder auf dem Gelände  der Oase Stentrop beisammen. „Zeitreise“ lautete das Thema, 25 Dörfer, je einer Zeitepoche zugeordnetem beschäftigten sich mit ihrer Zeit und präsentierten am letzten Abend ihr „Zeitreise-Monument“: von der Höhle über Pyramiden und Schiffe bis zum überdimensionalen Computer gelang so eine kreative Reise durch die Erdgeschichte.
Aber auch die Zeit, die Väter und Kinder am Lagerfeuer oder beim gemeinsamen Spiel verbrachten, macht das Festival so beliebt. Mittlerweile liegen mehr Anfragen vor, als das Gelände verkraften kann.

imp1

Vater-Kind-Festival a la Woodstock

 

imp4

Eimerweise leckere Suppe aus der Riesenküche.

imp3

Vater-Sohn-Schwertbau-Kooperation

vaterkind14-pc

Der Computermensch

abschluß1

Abschluß und Segen

abschluß4

Himmelswünsche auf ihrem Weg gen Himmel!