Vater-Kind-Arbeit

Die Seite für Vater-Kind-Arbeit im Ev. Kirchenkreis Unna

MoKiWe

Mobile-Kinder-Werkstatt
Das umgebaute Feuerwehr-AutoEin Projekt für ehrenamtliche Mitarbeiter im „Unruhestand“,   die gerne mit Kindern handwerklich arbeiten wollen

Die Mobile-Kinder-Werkstatt ist ein zu einer Werkstatt umgebauter Feuerwehrwagen. Mit der Mobilen-Kinder-Werkstatt fahren ehrenamtliche Mitarbeiter in Kindergärten und Grundschulen, um mit Mädchen und Jungen diese Projekte durchzuführen.

Die Mobile-Kinder-Werkstatt ist mit allem ausgestattet, was Mann für unterschiedlichste Werkprojekte und Experimente mit Kindern braucht: unterschiedlichstes Werkzeug, Holz, Nägel, Schrauben, Farben und Werkbänke.

Ziele der Mo-Ki-We:

In den ersten Lebensjahren erleben Kinder vor allem Frauen als Bezugspersonen: Mütter, Erzieherinnen und Lehrerinnen.  Ziel der Mobilen-Kinder-Werkstatt ist es, durch die Aktivitäten der ehrenamtlichen Mitarbeiter den Jungen und Mädchen einen Erlebnisraum mit Männern zu schaffen. Vor allem Jungen brauchen Männer als Vorbilder auf ihrem Weg, ein eigenes Bild von Männlichkeit zu entwickeln.

Die Mobile-Kinder-Werkstatt sucht Mitarbeiter im „Unruhestand“, die

  • Lust haben, ihre Fähigkeiten in unterschiedlichste Projekte einzubringen
  • auf ehrenamtlicher Basis Projekte in Kindergärten und Grundschulen durchführen
  • bereit sind, sich auf die Besonderheiten von Jungen und Mädchen einzulassen
  • nach einem aktiven Berufsleben nach ganz neuen Herausforderungen suchen
  • in einem Team Projekte entwickeln und ausprobieren
  • mithelfen, das Defizit an männlichen Vorbildern für Jungen in Kindergarten und Grundschule auszugleichen
Wir erwarten:
  • regelmäßiges Engagement im Rahmen der Projekte in Kindergärten und Grundschulen
  • gemeinsame Nachbesprechung der durchgeführten und Planung der neuen Projekte auf monatlichen Planungstreffs
  • Bereitschaft, sich auf die Fähigkeiten von Jungen und Mädchen im Grundschulalter einzulassen

Was Kinder in den Projekten erleben können:

  • Kinder erlernen den Umgang mit Handwerkzeug
  • Kinder sind stolz auf erste selbst hergestellte Gegenstände
  • Kinder werden in Grobmotorik und Feinmotorik geschult
  • Kinder bekommen Anreize zu eigenem, kreativen Entwerfen
  • Kinder bekommen Einblicke in erste mechanische und technische Zusammenhänge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s